Dienstag, 24. Mai 2011

Montagsschnipsel

Ja, heute ist schon Dienstag. Aber heute war einfach ein langer, doofer, unaufregender Arbeitstag, deshalb gibt's lieber ein paar Montagsschnipsel.
Gestern habe ich die Hebamme kennengelernt. Sie ist toll und hat die gleiche George Clooney-Kaffeemaschine wie wir. Sie macht leider keine Beleggeburten in der Klinik und für das Geburtshaus bin ich zu schissig, aber kann eine Wehenbegleitung machen, bevor man ins Krankenhaus fährt, das ist bestimmt gut!
Danach war ich dann noch beim Frauenarzt, der mir eine Ultraschallflatrate aufgeschwatzt empfohlen hat. Jetzt kriegen wir alle 4 Wochen ein Bild. Gestern konnte man sehen, wie das Miepkind sich den Daumen in den Mund steckt, dabei ist es erst 8cm groß. Schon toll, was da alles zu erkennen ist. Meine Mutter hat mir die Bilder von mir gezeigt, die sehen aber eher aus wie schwarzweißes Testbild...
Nachmittags habe ich mit meiner Freundin draußen im Café abgehangen, das war schön! Irgendwann kamen zwei 10-jährige Mädchen und setzten sich neben uns auf die Bank und fingen an ihre Englischhausaufgaben zu machen. Aber nur 5 Minuten, dann sagte die eine: Und? Wen findest du so gut? Süß! Und trotzdem komisch. Ich wäre nicht mit 10 auf die Idee gekommen, meine Hausaufgaben in einem Café zu machen. Und genügend Taschengeld hätte ich auch nicht gehabt. Nachdem dann die Jungsfrage geklärt wurde, meinte das eine Mädchen: Wollen wir jetzt noch auf den Spielplatz gehen? Irgendwie sind sie halt doch erst 10!
Dann habe ich noch nachts abends eine Freundin aus dem Norden getroffen. Leider kam sie erst um 0:30 und ich war dann um 1:30 im Bett. 5 Stunden Schlaf reichen irgendwie nicht, gähn! Dass 5 Stunden ab November wohl schon Luxus sein werden, verdränge ich jetzt einfach mal...

Kommentare:

  1. Es soll Kinder geben, die von Anfang an durchschlafen, mein 2. gehörte zu dieser Kategorie ... dafür hat Nr. 1 alle zwei Stunden Hunger gehabt ... Nr. 3 war dann eine gesunde Mischung ...

    Alles Gute von einer meistens stillen Mitleserin!

    AntwortenLöschen
  2. Danke! :-D Lässt sich eh nicht ändern und wird schon irgendwie gehen...
    Wir haben ja ne George-Clooney-Kaffeemaschine ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Mein Großer war auch nicht so der große Schläfer, aber dank der Stillhormone kann man ja auch nach Schlafunterbrechungen ratzfatz wieder einschlafen ;-) Die Kleine hatte recht schnell raus, wie sie sich den Schnuller selbst wieder reinsteckt (bzw. den Daumen, wenn der Schnuller nicht ging), das war sehr angenehm.
    Ihr schafft das schon :-)
    Alles Gute!

    AntwortenLöschen