Freitag, 30. März 2012

Urlaubschecker vor!

ICH MUSS NACH BRÜGGE.
In der Nido war ein Artikel über Brügge und jedes zweite Wort war Schokolade.
ICH MUSS NACH BRÜGGE und Herr Nilsson und das Kindi müssen mit. Da wir mit dem Kindi aber nicht 10 Tage in Brügge rumlatschen wollen, fahren wir wahrscheinlich an die belgische Küste. Wind um die Nase wehen lassen, Muscheln suchen, Fritten essen und alle zwei Tage nach Brügge fahren. Toll.
Nun geht die Sucherei los. Kennt einer eine gute Homepage oder hat sonst einen Tipp? Wir suchen eine Ferienwohnung/ein Ferienhaus in Strandnähe am besten mit Garten.
Wenn ich Unterkünfte belgische Küste bei Google eingebe, bekomme ich 547000 Treffer...
Lola, Ihr ward doch in Belgien, oder? Wo habt Ihr gewohnt und wie habt Ihr das gefunden?

Kommentare:

  1. Oh! Brügge!!!!
    Ich war im September 2010 ein paar Tage dort und es war soooo schön! Und auch wir waren nicht in Brügge selbst untergebracht, sondern haben in De Haan gewohnt. Ziemlich nah an Brügge und Gent war auch nicht weit weg (auch sehr toll!). Die wirklich tolle Unterkunft haben wir zwei Wochen vorher (!) hierüber gefunden:
    http://www.dehaan.be/vert_duits/tafel_en_bed/F_verblijfsaccommodatie.htm
    und hatten auch hier geschaut:
    http://www.flandern.com/WWWUnterkuenfte/Alle--Unterkuenfte
    Ich drücke die Daumen, dass Ihr was findet!
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. So hab ich mir das vorgestellt! Danke, da guck ich mal!
    Welcher Reiseführer lohnt sich?

    AntwortenLöschen
  3. Einen Reiseführer hatten wir merkwürdigerweise nicht dabei, aber es ging auch so ganz gut.
    Wir haben uns einfach treiben lassen (und wirklich gute heiße Schokolade getrunken!). Was sehr praktisch war: am Bahnhof gibt es ein riesiges Parkhaus und man kann mit dem Parkticket kostenlos mit dem Bus in die Stadt und zurück fahren (wobei wir gelaufen sind, es ist nicht weit).
    In Gent gibt es eine Touristinfo, bei der man einen Stadtplan mit Erklärungen bekommt und anhand dessen man auch schön einmal rund durch bzw. um die Stadt laufen kann.
    An der Küste gibt es eine "Straßenbahn", die die Orte miteinander verbindet (wenn man von einem Ort zum nächsten gelaufen ist und platt vom Laufen ist sehr praktisch!).
    Wir haben übrigens einen Delfin gesehen als wir dort waren:
    http://doppelbloggerinnen.wordpress.com/2010/09/24/rudolf/
    Hach, ich könnte auch direkt wieder hin!!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich schick mal meine Infos per Mail. Wir waren ja auch nur zwei oder drei Tage in Brügge und dann an der Küste (in der Nähe von De Haan, noch ein bisschen südlicher) Ich such mal alles raus und dann schick ich das rüber.

    Belgien ist etwas teuer, aber in so einer Ferienwohnung kann man sich ja recht gut selbst verpflegen.

    AntwortenLöschen
  5. Ich schick die Infos mal per Mail, muss das erst wieder raussuchen :) Waren auch erst zweidrei Tage in Brügge und dann an der Küste. Leider hatten wir viel Pech mit dem Wetter, aber es war trotzdem schön. Brügge ist wirklich wunderschön.

    AntwortenLöschen
  6. Die Eltern meines Freundes haben ein Ferienhaus in Niewvliet-Bad.
    Das ist hier:
    http://www.nieuwvliet-online.de/unterkuenfte/ferienhaeuser/index.php

    Zwar noch Holland, aber quasi direkt an der belgischen Grenze, wunderschön, 3 Minuten vom Strand und nur etwa 30km von Brügge entfernt. Drumherum gibt es aber auch noch einen Haufen andere hübsche holländische Städtchen.
    Wenn du noch mehr Infos brauchst, sag Bescheid ;)

    AntwortenLöschen
  7. Zirkuskind, danke, aber es muss Belgien sein, sind im September nochmal in Holland und ich will das Gefühl haben, in zwei verschiedenen Ländern gewesen zu sein. Bekloppt, ich weiß! ;-)

    Lola, ich glaub, wir haben ein Haus (!) in De Haan gefunden. Wenn du trotzdem noch Tipps hast (Wo gibt's die besten Waffeln oder so :-D), immer her damit!

    AntwortenLöschen