Dienstag, 2. Oktober 2012

Kitapopita

Das Kindi soll nächsten Sommer in die Kita gehen. Also, in eine Kita. Hier ist die Kitaplatzsituation eher, äh, angespannt.
Also sind wir jetzt gefühlt jedes Wochenende unterwegs und schauen uns irgendwelche Kitas an. Und auch unter der Woche wird telefoniert, gemailt, hingelatscht.
Heute Morgen haben wir uns eine Kita angesehen, die augenscheinlich einen guten Eindruck macht. Aber 105 Kinder in 5 Gruppen. Nicht gerade wenig. So ne kleine alternative Elterninitiative wäre mir doch irgendwie lieber...
Ich habe momentan 2 Favoriten. Vorgemerkt ist das Kindi allerdings für 18 Kitas. Und das ist im Vergleich mit ihren Freunden wenig.
Schwierig. Im März bekommen wir bescheid, ob wir überhaupt einen Platz bekommen. Und wo. Wenn Sie doch netterweise Daumen drücken könnten, dass das Kindi ein Krokodil oder eine Kicherbohne wird! Vielen Dank!

Kommentare:

  1. Kita ist wie Schule mein Haßthema...
    wir hatten das Glück in eine Elternini nach zu rutschen als der Floh 4 Jahre war ...vorher war er halt in keiner Einrichtung...meine Däumchen sind gedrückt!

    Haste schon die Schulanmeldung an der freien Schule? Wenn nicht mach mal schnell *ausErfahrungspricht* krank das alles!

    sei lieb gegrüßt
    anja

    AntwortenLöschen
  2. Es gibt mehr als 18 KiTa`s in der nahen Umgebung??

    Wow... bei uns gibt es insgesamt über die ganzen Nachbarorte gerade vielleicht 15 KiTas.

    Eigentlich müsste ich jetzt schon nach einer Kinderkrippe suchen, für den Fall, dass ich vormittags arbeiten gehen möchte nach der Geburt. Ich bin jetzt in der 21 SSW...

    Viel Glück!

    LG KaTe

    AntwortenLöschen
  3. Aber gerne!
    Zum Glück ist sowas bei uns in der Gegend überhaupt kein Thema... Wobei ich jetzt über die Öffnungszeiten lamentieren könnte, aber für uns sind auch die akzeptabel.
    Das klappt schon!
    Viele liebe Grüße!
    Caramellita

    AntwortenLöschen
  4. *lach* das kennen wir hier nur zu gut...von der Stadt gabd einen Brief "frühstenens Sommer 2014"...da würde er 3 sein. Brauchen aber einen, dieses Jahr.
    Bei den freien Trägern sind wir auf der Warteliste der Warteliste...

    und siehe da...vor zwei Wochen ein Anruf, von ner privaten Einrichtung...Platz frei für dieses Jahr 1.11....
    Und erst meinten sie keine Chance...Hatte schon mit dem Arbeitgeber wg. 2 Elternjahren gesprochen. Naja so kanns gehen. Find diesen Streß schlimm :-( Und dann wird alles teurer, weil sie ja Geld für den Kitaausbau benötigen...Hä??? Da frage ich mich WO denn diese Kitas sind???

    AntwortenLöschen