Mittwoch, 14. September 2011

Biss zum Morgengrauen...

Heute unterhielt ich mich mit meinem Frauenarzt über das aktuelle Kinoprogramm. Er meinte, er hätte eine Vorschau gesehen, da würde ein Pärchen beim Ultraschall sein und der Arzt würde zum Mann sagen: Sie bekommen beides, ein Mädchen und einen Jungen. Darauf der Mann: Was???? Ein Zwitter?
Wir waren uns einig, dass man diesen Film wohl eher nicht sehen muss...
Aber der Dottore meinte, ich könne mir gar nicht vorstellen, was er manchmal erlebe...
Seine Lieblingsgeschichte wäre die vom Mann mit der Beißangst.
Ich: Beißangst?
Er: Ja, eine Patientin erzählte, ihr Mann wolle in der Schwangerschaft keinen Sex mehr mit ihr, weil er Angst hatte, das Kind würde ihm dabei in den Penis beißen!
Äh, hallo? Leute gibt's...Er ließ sich wohl auch trotz aller Erklärungen nicht vom Gegenteil überzeugen...

Kommentare:

  1. Hihi... Manchmal erlebt man Dinge, da weiß man echt nicht mehr, wie Menschen an so etwas glauben können.
    Immer wieder erstaunlich...

    LG KaTe

    AntwortenLöschen
  2. Tja, man weiß es nicht oder wie sagt man auch so schön: Da steckst nicht drin... und schnell weg

    AntwortenLöschen
  3. War das nicht der neue "Männerherzen"?!
    Bei uns scheitert ein Kinobesuch grade an akutem Babysittermangel, dabei wären da bestimmt drei/vier Filme, die ich gerne sehen wöllte.

    Die Story mit dem bissigen Kind ist super! Auf Ideen kommen die Leute ;-)

    AntwortenLöschen