Donnerstag, 22. September 2011

Schlaganfall erkennen!

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass das Thema Schlaganfall gerade wieder vermehrt durch die Medien geht. Wahrscheinlich wegen Gaby Kösters Buch...
Da ich Aufklärung auch wichtig finde (als ich 12 Jahre alt war, hatte mein Vater einen Herzinfarkt und ich war mit ihm allein zu Hause. Hätte er nicht selbst so geistesgegenwärtig gehandelt, ich weiß nicht, ob die Sache so gut ausgegangen wäre!), kopiere ich hier mal einen Text, den ich bei KaTe gefunden habe.

Während gegrillt wurde, stolperte Ingrid und fiel hin. Man bot ihr an, einen Krankenwagen zu rufen, doch sie versicherte allen, dass sie OK war und sie nur wegen ihrer neuen Schuhe über einen Stein gestolpert sei. Weil sie ein wenig blass und zittrig wirkte, half man ihr, sich zu säubern und brachte ihr einen neuen Teller mit Essen. Ingrid verbrachte den Rest des Abends heiter und fröhlich. Ingrids Ehemann rief später an und ließ alle wissen, dass seine Frau ins Krankenhaus gebracht worden war. Um 23.00 Uhr verstarb Ingrid. Sie hatte beim Grillen einen Schlaganfall erlitten. Hätten ihre Freunde gewusst, wie man die Zeichen eines Schlaganfalls deuten kann, könnte Ingrid heute noch leben.

Es gibt 4 Schritte, an die man sich halten sollte, um einen Schlaganfall zu erkennen. 

-Bitte die Person, zu lächeln (sie wird es nicht schaffen). 

-Bitte die Person, einen ganz einfachen Satz zu sprechen (zum Beispiel: "Es ist heute sehr schön."). 

-Bitte die Person, beide Arme zu erheben (sie wird es nicht oder nur teilweise können). 

-Bitte die Person, ihre Zunge heraus zu strecken (Wenn die Zunge gekrümmt ist, sich von einer Seite zur anderen windet, ist das ebenfalls ein Zeichen eines Schlaganfalls.) 

Falls er oder sie Probleme mit einem dieser Schritte hat, rufe sofort den Notarzt und beschreibe die Symptome der Person am Telefon. 




Kommentare:

  1. Gut zu merken: FAST - face, arms, speech, time.

    Meine Oma hatte neulich einen Schlaganfall. Sie hat es ganz gut überwunden, aber sie hatte auch wirklich Glück, dass sie früh behandelt wurde.

    AntwortenLöschen
  2. Nachdem ich weiß, dass es auch jüngere Menschen treffen kann, achte ich auf solche Zeichen, aber diese Übersicht kannte ich noch nicht! LG von Rana

    AntwortenLöschen