Montag, 6. Mai 2013

In was für einer Welt leben wir eigentlich?

Wenn man hört, dass in Kentucky ein fünfjähriger Junge seine zweijährige Schwester mit seinem EIGENEN GEWEHR, das er zum 4. Geburtstag bekommen hat, erschossen hat, wird einem doch ganz schlecht. Marke des Gewehrs: My first rifle. Abartig! Laut Hersteller sollen die Gewehre Kinder zum verantwortungsvollen Umgang mit Waffen animieren. Na schönen Dank auch!

Kommentare:

  1. Erschreckend...
    auf der Internetseite des Waffenhändlers sollen sogar Kommentare im Gästebuch stehen, dass die 3jährige Tochter das rosafarbene Gewehr so liebt usw.
    Das stand so in unserer Tageszeitung.
    Ich bin dankbar um unsere Waffengesetze!!

    Es macht doch wirklich Angst, wenn man so etwas liest.

    LG KaTe

    AntwortenLöschen