Montag, 31. Januar 2011

Backe, backe Kuchen

Edith Ochs / pixelio.de 
SCHOKO-BECHERKUCHEN 
250g Sahne in einen Topf gießen, Becher zum Abmessen der Zutaten ausspülen und abtrocknen.
Sahne aufkochen, vom Herd nehmen. 
100g Schokolade unter Rühren darin schmelzen. 
Schokosahne abkühlen lassen und 3 EL Espresso unterrühren. 
Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. 
4 Eier, 1 Becher Zucker, 2 Becher Mehl und ein Päckchen Backpulver mit der Schokosahne verrühren. 
100g schokolierte Kaffeebohnen unterrühren. (eigentlich soll man die klein hacken, hab ich aber vergessen).
Den Teig in eine Gugelhupfform geben und 35-40 Minuten backen. 
Etwas abkühlen lassen, nach 10 Minuten aus der Form stürzen. 
Den Kuchen mit Puderzucker bestäuben oder mit Schokolade überziehen.

Kommentare:

  1. mhmmm! der sieht ja lecker aus!
    aber wenn ich in das Rezept schaue, muss ich feststellen, dass er es ja ganz schön in sich hat! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hui, das klingt lecker!
    *schokolierte Kaffeebohnen* Mmmmh, die hab ich noch nie im Kuchen gesehen :)

    AntwortenLöschen