Dienstag, 4. Januar 2011

Back @ work

Rolf van Melis / pixelio.de 
Heute war der erste Arbeitstag im neuen Jahr. Und obwohl ich heute Morgen 0,0 Lust hatte, war es tatsächlich gar nicht so schlimm. Selbst der Kaffee war gar nicht so ekelig...Und zum Auftakt gab es heute gleich einen netten Anruf einer Kundin: Sie hätte da ein Paar Schuhe, das sie bei uns gekauft hätte. Das hätte sie jetzt 4x(!) bei diesem Schneewetter getragen und jetzt wäre ihr aufgefallen, dass die Schuhe doch zu klein wären. Ob sie sie vielleicht umtauschen könne?
Äh, nein! 
Wissen Sie was toll ist, wenn man jetzt so einen Job hat, den man nicht mit nach Hause nimmt und bei dem einfach irgendwann Feierabend ist? Man kann ganz gemütlich mit Herrn Nilsson auf'm Sofa sitzen, bloggen und Wasabinüsse essen und gar nicht an Arbeit denken! Ihnen allen einen schönen Abend!

Kommentare:

  1. welch nette Geschichte ;-) Solche Kunden sind wirklich Zucker!

    AntwortenLöschen
  2. Das erinnert mich ein bißchen an diverse Milchreklamationen. Kundin kommt in den Laden und beschwert sich, das die Milch die fünf Stunden im sengend heißen Auto nicht überlebt hat :-)
    Na mal sehen, was mich ab nächster Woche so für Kunden erwarten... Ich hab nämlich fast sicher einen neuen Job.

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich könnte meine Sahne vielleicht auch noch mal reklamieren...Es gibt echt bekloppte Leute...
    Neuer Job? Klingt spannend!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab keine Mailadresse von Dir, Du kannst das PW gerne haben ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Au ja, ich latsche tagelang durch den Schnee und entsprechenden Matsch und dann nehmen Sie doch bitte die Schuhe zurück, die sind bei der vielen Flüssigkeit von außerhalb eingelaufen. Allerdings nicht im Sinn von, die Schuhe passen jetzt gut! NEIN, im Sinn von: zu klein geworden!
    Bravo!

    AntwortenLöschen