Freitag, 1. Oktober 2010

Stuttgart 21! Ziehen Sie Konsequenzen!

Herr Ministerpräsident Stefan Mappus,
Herr Innenminister Heribert Rech!

Ich bin entsetzt über den brutalen Einsatz der Polizei gegen tausende Bürgerinnen und Bürger, die friedlich gegen "Stuttgart 21" demonstrierten. 
Ihre Landesregierung will das Prestigeprojekt offensichtlich mit Wasserwerfern, Reizgas und Schlagstöcken durchprügeln.
Herr Rech, tragen Sie die politische Verantwortung für den brutalen Polizeieinsatz und treten Sie umgehend zurück!
Herr Mappus, erlassen Sie einen sofortigen Baustopp für "Stuttgart 21" und ebnen Sie den Weg zu einem Volksentscheid über das Infrastrukturprojekt! 
Nur so kann der Graben quer durch Baden-Württemberg überbrückt werden.
Frau Nilsson

Kommentare: