Montag, 2. November 2009

Zu guter Letzt...


...vermelde ich schmerzende Lymphknoten am Hals, Schlappheit und Durst. Was soll man bloß mit diesen Symptomen anfangen?

Kommentare:

  1. Diese Symptome sollten Sie bitte einfach runterschlucken. Mit heißer Zitrone & gehacktem Ingwer & Honig kommt man gut dagegen an, dann noch dazu 1,5 l warmen Tee innerhalb von einer Stunde trinken - und schwuppdiwupp ist das was sich da angebahnt hat wieder weg. So war es zumindest bei mir vor 3 Wochen. Dir ganz viele gute Besserungswünsche aus der Ferne!

    AntwortenLöschen
  2. Guter Tipp, wenn ich Ingwertee nicht so eklig fände...
    Ich werde aber mal sehen, was sich machen lässt, vielleicht tut's ja auch irgendeine andere Kräutermischung...
    Aber erst morgen, sonst muss ich die ganze Nacht aufs Klo ;-)

    AntwortenLöschen