Donnerstag, 16. September 2010

Liebe Wohnungsinteressenten,



obwohl die Ärztin mir Bettruhe verschrieben hat, bin ich gerne bereit, Ihnen meine Wohung zu zeigen und all Ihre Fragen zu beantworten. Wirklich kein Problem!
Weniger Lust habe ich, mir Geschichten über das Scheitern Ihrer Ehe, Ihre Unzufriedenheit im Job oder die Probleme mit Ihrer Mutter anzuhören. Desweiteren will ich auch echt nichts darüber wissen, wie wichtig es ist, dass der 10-jährige Sohn ein eigenes Zimmer hat, weil sie ja vielleicht auch irgendwann mal wieder ein "Gerätchen" haben oder dass Sie, wenn es im Winter kühl in der Wohnung ist, ja dann einfach vermehrt mit ihrem "Mäuschen" kuscheln können...Ach so und danke für den Ratschlag, dass ich mir die Sache mit dem Zusammenziehen doch noch mal gut überlegen soll!!

Kommentare:

  1. Das ist doch priuma, wenn man direkt noch sooo viel über seine Mitmenschen erfährt *schüttel*

    Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  2. Finde ich nicht nett Ihr Posting. Wenn die Menschen stur sind gibt es was zu meckern, wenn die Menschen was erzählen auch.
    Sowas nennt man sozialen Austausch!!!
    Kann ja keine wissen das Sie krank sind.
    Dennoch, gute Besserung! Und bloß nicht zu viel mit fremden Menschen reden! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Zwischen "stur" und "gut gemeinten" Ratschlägen bzw. zu vertraulichem Geschwätz unter Fremden gibt's ja noch die ein oder andere Abstufung an zwischenmenschlichem Kontakt.

    Wie viele Tage noch?! Und weiterhin: gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  4. Ohja! So nervige Wohnungsbesichtigungen kenn ich. Gute Besserung :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich versteh Dich auch. Ich würde das auch in gesundem Zustand nicht ertragen. Und ungefragter sozialer Austausch ist schlicht übergriffig, anonym. Abgesehen davon, wer anonym mosert, den muß man auch nicht ernst nehmen.

    AntwortenLöschen
  6. Mir fällt es auch oft auf, dass Menschen in völlig unpassenden Situationen (beim Arzt, an der Al.di Kasse usw.)sehr zutraulich sind, über ihre Krankheiten etc, reden und vieles möchte man doch wirklich NICHT wissen, oder?

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde das auch eher befremdlich. Was interessiert mich denn das Mäuschenkuschelverhalten vollkommen fremder Menschen? Aber manche haben da echt ein enormes Mitteilungsbedürfnis.

    AntwortenLöschen
  8. mich interessieren diese Geschichten meist auch nur gering! - oft ist es aber dann schwierig dem anderen dies verständlich, aber höflich entgegen zu bringen!

    AntwortenLöschen
  9. Vielen Dank für die netten, nicht anonymen Kommentare! Da bleibt mir nichts mehr hinzuzufügen! :-) Heute Abend kommt noch eine potentielle Nachmieterin, am Telefon klang sie sehr nett, man darf gespannt sein!

    AntwortenLöschen