Sonntag, 31. Januar 2010

Alstervergnügen

 
War zwar nur das Kleine, wir waren aber trotzdem dabei! :-)
Zur Stärkung sind wir dann noch ins Bretagnehaus essen gegangen. Dem aufmerksamen Herrn Nilsson fiel dann, nachdem wir unsere Crêpes schon halb vertilgt hatten, ein, dass man die Crêpes unbedingt fotografieren müsse, für den Blog. Gesagt getan. Leider sehen die Fotos nicht so aus, wie's geschmeckt hat. Besonders der Crêpe von Herrn Nilsson wirkt auf dem Foto wie die Überreste eines Vulkans oder so...
Die Lava da ist übrigens Schinken!

 
Die Crêpes waren aber wirklich lecker!!
Und danach gab's natürlich noch zwei Süße! Steht auch so in der Speisekarte, dass das so muss!

 
Lecker! :-)
Nicht nur von der kulinarischen Seite her ein schöner Tag mit Herrn Nilsson, der Lieblingsschwesternfreundin und dem dazugehörigen kleinen Italiener.


Kommentare:

  1. Die sehen interessant aus, die Crepes, nun freu ich mich ja noch mehr auf den Urlaub :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh auf der Alster warst du! Herrlich sieht da aus! Von den Crepes ganz zu schweigen... liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Resi!! *drück*

    Rosa, ja und dazu ein Bol Cidre :-)

    AntwortenLöschen